Ich schlage Folgendes vor...

Automatische Synchronisation

Wie der Titel sagt, eine automatische Synchronisation auf unterschiedlichen Geräten a la Dropbox. Das Hoch und Runterladen ist unkomfortabel und schwierig, da man die Dateiversion auf dem gerade genutzten Gerät nicht sehen kann. Ist also die Datei in der Cloud neuer oder älter als auf den gerade genutzten Gerät?

484 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Saddi teilte diese Idee  ·   ·  Admin →

22 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • anonym kommentierte  · 

    Hallo,
    die automatische Synchronisation ist eine elementare Funktion die fehlt, wie hier bereits von Anderen geschrieben, kann man einen ganzen Tag nichts eintragen, falls man das Synchronisieren Zuhause mal vergisst.
    Darf man erfahren, ob diese Funktion in Arbeit und vielleicht sogar wann damit zu rechnen ist? Oder gibt es Probleme bei der Implementierung?

  • Marilina kommentierte  · 

    ich selbst habe eine private Cloud mit einer Diskstation (Synology) zu Hause eingerichtet. Es wäre toll, wenn man hier eine automatisierte Syn herstellen könnte, wenn man zu Hause ist. Das würde m.E. die Aufbewahrung deutlich vereinfachen und eine Syn kommt nur zustande, wenn ich mit meinen Geräten zu Hause bin über das Netz. Unterwegs kann ich ja offline arbeiten.
    Wichtig ist dabei, ich nutze Android Tablet und Windows10 Laptop. Die Syn sollte dementsprechend erkennen, welche Daten die Neuesten sind, also geräteübergreifend.

  • Martin Bauer kommentierte  · 

    ...ich sehe gerade, es gibt hier schon einen Wunsch, der die datenschutzrechtlichen Vorgaben erfüllt: Sychronisation über nextcloud, also einen server, der direkt an der Schule steht, oder den ich zu Hause selbst betreibe. Ich bitte deshalb alle, die ihre Stimmen hier abgegeben haben, diese auf den Wunsch "Nextcload-Synchronisation-Datenschutz" zu übertragen. Die Chancen stünden dann für uns alle besser, hier etwas zu erreichen...

  • Martin Bauer kommentierte  · 

    ...so schön das auch wäre, es widerspricht den gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz...

  • anonym kommentierte  · 

    Zumindest für das gleiche System wäre es wünschenswert. Ich selbst nutze TeacherStudio meinem Notebook und Desktop-PC.

  • Guido Hartmann kommentierte  · 

    Den Wunsch nach dieser Funktion möchte ich auch unterstützen. Zum Einen nimmt das die Arbeit ab, die Daten selber auf allen Geräten zu synchronisieren, zum Anderen sind die Optionen OneDrie oder Google-Drive nicht unbedingt ideal für sensible Daten...

  • Wittmann kommentierte  · 

    Den Vorschlag habe ich bestimmt auch schon mal gepostet. Wenn man zu Hause vergessen hat, hochzuladen, kann man in der Schule einen Tag lang keine Daten eintragen.
    Bei Teachers-Desktop gibt es eine Gerät-zu-Gerät-Synchronisation über das lokale WLAN. Dabei werden jeweils nur die GEÄNDERTEN Daten übertragen.

  • Özcan kommentierte  · 

    Ich wünsche mir diese Funktion auch, es wurde in den letzten Jahren auch schon mehrmals von Usern vorgeschlagen, aber nie umgesetzt. Langsam gebe ich die Hoffnung auf...

  • Jens Kessler kommentierte  · 

    Ich würde mir eine richtige Syncronisations-Funktion wünschen.

    Dieses ständige Hoch- und Runterladen zwischen der Windowsversion und der iOS Version nervt sehr und man geht das ständige Risiko ein, dass man sich Eintragen auf dem anderen Gerät überspeichert, weil man beide gleichzeitig benutzt hat.

    Das sollte dann auch immer automatisch im Hintergrund funktionieren, wenn man im Internet ist. optimalerweise unterscheidet man dann noch zwischen Mobilfunk und WLAN.

  • Wittmann kommentierte  · 

    Die Synchronisierung ist echt eine Schwachstelle im täglichen Einsatz, wenn man mit Computer und Tablet arbeitet.
    Killer 1: man ist in der Schule und stellt fest, dass man am Abend die Daten nicht hochgeladen hat.
    Killer 2: man ist sich nicht sicher, welche Version gerade aktueller ist. Es gibt nirgendwo eine Information über Datum und Uhrzeit der letzten Änderung. (dieses Problem gibt es z.B. bei TeachersDesktop nicht)
    Ergebnis:
    In der Schule benutze ich die App kaum, vor allem auch weil es in der Win8-Version keinen Sitzplan gibt.

  • AdminDanny Wernicke (Gründer, EarlyNerds) kommentierte  · 

    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn Ihre Sicherung tatsächlich so groß ist, wenden Sie Sich bitte an den Support per Mail an support@teacherstudio.de. Sicherungen erreichen selbst mit Schülerbildern normalerweise nicht solche Größen und wir können Ihnen erläutern, wie die Datei einfach verkleinert werden kann.

  • Niklas Schreiber kommentierte  · 

    Zwei Ideen:
    1) Es wäre sehr praktisch (wenn auch sicher nicht ganz einfach umzusetzen), wenn die verschiedenen Endgeräte sich automatisch synchronisieren könnten, sobald sie am Internet hängen (und etwas geändert wurde).
    2) Inkrementelles Syncen wäre auch klasse, weil das Hoch- und Runterladen von weiß-der-Geier 10 MB bei einer einzigen geänderten Note doch ziemlich viel ist, insbesondere, wenn man das mobil erledigt.

  • Frischholz J. kommentierte  · 

    Würde das Arbeiten mit mehreren Geräten erheblich vereinfachen!

  • Kreideknecht kommentierte  · 

    wir sind 4 kollegen, die in einer klasse arbeiten, jeder nutzt das tablet, wichtig ist, dass der nächste kollege sofort sieht, was ist schon "gelaufen". Anwesenheit kann besser überprüft werden !! der Klassenlerer hätte somit jeden tag die komplette übersicht. Arbeite an einem OSZ im 2. Bildungsgang und diese Schüler müssen unter ständiger Kontrolle stehen

  • Markus kommentierte  · 

    Pflicht!!!

    Da ich drei unterschiedliche Geräte benutze, wäre es sehr hilfreich, wenn nach Änderungen, automatisch alle Geräte auf den neusten Stand gebracht werden. Häufig vergesse ich, dass ich etwas auf dem Tablet in der Schule geändert habe und arbeite zu hause am PC einfach weiter, ohne es vorher zu synchronisieren.

    Danke und weiter so!

    Bin sehr begeistert von eurer Arbeit!

    Gruß
    markus

  • Dieter kommentierte  · 

    Eine essentielle Funktion, muss unbedingt integriert werden!!

  • Torben Ehlers kommentierte  · 

    Dito, ich wäre ebenfalls für eine inkrementelle, automatische Datensicherung. sollte nicht all zuschwer zu implementieren sein.

    Sind denn die Entwickler da dran?

  • Felix Scholl kommentierte  · 

    Ich besitze ihr Teacherstudio sowohl für Andorid als auch für Windows….das größte Manko an der Software ist, dass sie komplett alles synchronisiert und nicht nur die Dinge die aktualisiert worden sind. Ich hätte gerne, dass wenn ich mit einem Tablet dass ich nur in der Sporthalle nutze, nicht zuerst mit meinem Notebook synchronisieren muss, damit keine Daten verloren gehen. Die Software sollte anhand des Datums erkennen, welche Änderungen neu sind und nur diese Übernehmen. Das wünsche ich mir für kommende Updates…dann waren die 50€ investiertes Geld auf jeden Fall ihren Preis wert.

  • Anonym kommentierte  · 

    Zumindest beim Start prüfen, ob eine aktuelle Version der Schülerdaten vorliegt.

  • herrpantel kommentierte  · 

    Torsten hat recht! Das wäre die beste Lösung! Denke das ist technisch machbar und nicht zu aufwendig zu implementieren

← Zurück 1

Feedback- und Wissensdatenbank